Natürlich schöne Wimpern sind keine Utopie mehr

Natürlich schöne Wimpern sind keine Utopie mehr

September 22, 2018 0 Von Torsten

Früher haben Frauen, die auf ein schönes Aussehen Wert legen, sich gern künstliche Wimpern aufgetragen. Sie tun dies natürlich auch heute noch und nehmen dabei die Nachteile des unnatürlichen Aussehens und des hohen Pflegeaufwandes in Kauf. Doch seitdem im Jahre 2008 das erste Wimpernserum auf den Markt kam, hat in dieser Hinsicht ein Umdenken stattgefunden. Seitdem hat es bei den Wimpernsera viele Nachahmer gegeben. Längst werden bei den Wimpernsera keine Hormone mehr genutzt, sondern Wirkstoffe, die sich hautfreundlich auswirken. Zudem konnte die Wirkung der Wimperntinkturen Schritt für Schritt weiterentwickelt werden. Die Frau freut sich heute über eine große Auswahl an Mitteln, das eigene Wimpernwachstum positiv zu beeinflussen. In einem Verbrauchertest von 2017 wurde das Wimpernserum Miralash zum Testsieger gekürt, war aber viele Jahre zuvor schon ungeschlagen. Höchste Zeit also, sich dieses spezielle Serum als Weg zu gesunden Wimpern einmal genauer anzuschauen.

Messbare Resultate

Verschiedene Erfahrungen mit Miralash konnten seitdem gesammelt werden. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Frauen, die das Wimpernserum Miralash getestet hatten, berichteten zu 95 Prozent über spürbare Ergebnisse spätestens nach 30 Tagen. 88 Prozent der Frauen freuten sich nicht nur über längere, sondern auch über vitalere Wimpern, die somit dichter und voluminöser wurden. Für 96 Prozent der Testpersonen war die Anwendung unkompliziert und einfach. Diese Ergebnisse wurden von vielen anderen Testverfahren bestätigt. In einem anderen Testverfahren wurden die Ergebnisse gemessen und der Vorher- und Nachherzustand miteinander verglichen. Die Wissenschaftler bemerkten eine Längenvergrößerung der Wimpern nach der Auftragung von Miralash nach 30 Tagen von 43 Prozent sowie eine Vergrößerung der Wimperndicke von 40 Prozent. Die begeisterten Frauen hatten also von den positiven Effekten von Miralash auf ihre Wimpern den richtigen Eindruck

Eindrucksvoller Wirkkomplex

Das Wimpernserum Miralash basiert auf einem Wirkmechanismus, der nach einer langen Testphase nach den Maßstäben der Biowissenschaften entwickelt wurde. Durch die Profileration der Keratinozyten der Haarzwiebel können sich die feinen Wimpernhärchen besser verankern und werden darüber hinaus mit Mikronährstoffen versorgt, die zu einer gesunden Entwicklung führen. Der Zellenaufbau wird durch Fango gefördert, die einzelnen Zellen können sich besser regenerieren. Außerdem werden Organisation und Synthese von Kollagen IV und Laminin 5 angeregt. Durch die Stimulation der Adhäsionsmoleküle wird die Interaktion der Zellen miteinander gefördert. Transmembrale Signale zur Differenzierung, zum Wachstum und zur Migration der Wimpernhaare werden abgesendet.

Positiv an dem Wirkkomplex ist zudem, dass auch ungesunde Follikel, bei denen die Produktion von Wimpernhaaren brach lag, wieder  zum Leben erweckt werden. Die Folge: Die vorher unschönen Wimpernlücken werden aufgefüllt und verschwinden, der Wimpernkranz wird dicht und gesund. Insgesamt leisten zahlreiche Wirkstoffe wie Wasser, Glycerin, Glycol, Pentylene, Fango, Panthenol, Tocopherol, Tripeptide-1 Biotinoyl und zahlreiche andere wertvolle Mikronährstoffe und Vitamine aufeinander abgestimmt ihren Einsatz. Sie alle ergänzen und unterstützen sich gegenseitig oder wirken an verschiedenen Baustellen, damit jede einzelne Wimper in ihrem gesunden Wachstum von verschiedenen Seiten aus unterstützt wird und eine lange Lebensdauer erhält.

Die Anwendung

Das Wimpernserum hält für vier bis fünf Monate. Eine Applikation in Form einer Pipette erleichtert die exakte Bestimmung der Dosis. Das Wimpernmittel wird dabei bis zum Anschlag auf die Wimpern an der Wimpernwurzel aufgetragen, wo das Wimpernserum seine Wirkung zu entfalten beginnt. Wichtig ist, dass das Gesicht und vor allem die Augenpartien vorher abgewaschen wurden und sämtliches Make-up entfernt ist. Die Ergebnisse sind spätestens nach 30 Tagen, oft auch schon nach zwei Wochen deutlich zu erkennen.

Dermatologische Testverfahren bestätigen die Hautfreundlichkeit des Serums, das somit nicht wie andere Sera zu geröteten und geschwollenen Augen, Reizungen, Irritationen und Allergien führen kann. Aus diesem Grund gibt es bei der Benutzung keine Altersbeschränkung. Auch Frauen mit empfindlichen Augen sowie Frauen mit Kontaktlinsen können das Wimpernserum bedenkenlos applizieren. Lediglich bei Frauen, die sich gerade in einer Chemotherapie befinden, sollte eine gewisse Vorsicht geboten sein. Diese sollten die Anwendung vorher ärztlich absprechen.